Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: Bald nächste Preis-Stufen Zündung?

Trotz Börsenfeiertag gestern in London wie in NY (Börsenring geschlossen, elektronischer Handel geöffnet) klare Aufwärtstendenz bei allen Produkten. Dies erstaunt und unterstreicht eigentlich die generell feste Marktverfassung. Denn normalerweise beobachtet man bei geschlossenem Parketthandel lediglich ein limitiertes Hin und Her, welches sich am Abend dann wieder auf dem Ausgangspunkt einpendelt. Nicht so gestern.

Und eigentlich spricht ja nichts für tendenziell sinkende Preise – warum denn auch. Die Lockerungen gehen nun tüchtig voran, vor allem in der «alten, westlichen Welt», die Reiseindustrie nimmt wieder Fahrt auf, die Industrie und Bau arbeiten wieder bald auf Hochtouren, gewisse Rohstoffe sind Mangelware geworden, bzw. es gibt (lange) Lieferfristen. Die Konjunktur-Nadel zeigt steil nach oben. Also warum sollte sich der Rohstoff «Oel» in die Gegenrichtung, also nach unten bewegen?

Corona war letztes Jahr. Anfang November 2020 wurde mit dem ersten Zulassungsgesuch für einen Impfstoff die erste Stufe in die «Nach-Corona-Ära» gestartet. Und diese Tage erwarten wir mit den weltweiten, nächsten Öffnungsschritten, dass die nächste Stufe gezündet wird.

Börsendaten 1.6. 2021 um 08:20 Uhr

ICE-Gasoil JUN: $571.50 (+4.25$)

ICE-Brent AUG: $70.26 (+0.94$)

NY-Rohöl WTI JUL $67.68 (+1.360.53)

US-Dollar/CHF: 0.8986 (-0.0003)


Zur Newsübersicht