Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: Einkaufsfenster sperrangelweit geöffnet

Eine Kurve zeigt auf einer digitalen Grafik die Schwankungen der Brenn- und Treibstoff-Preise

Während zu dieser Jahreszeit die Fenster aufgrund der draussen herrschenden Kälte normalerweise geschlossen sind, ist das Heizöl-Einkaufsfenster trotz schon fast frühlingshafter Temperaturen, sperrangelweit geöffnet!

Der Brent verlor innert 48 Stunden über 9% Börsenwert. Fundamentale Gründe, welche die Talfahrt erklären? Fehlanzeige! Die anderen Finanzmärkte blieben ruhig, waren teilweise sogar leicht im Plus. Offenbar dominiert im Moment das Szenario, dass eine globale Rezession kaum noch vermieden werden kann. Die Coronawelle in China und die steigenden Zinsen vor allem in den USA werden demnach die Weltkonjunktur rasch ausbremsen. Dies bezeugt weiterhin die grosse Volatilität, welche schon fast Marktbeherrschend um sich schlägt!

Trotz verhältnismässig attraktiven Preisen bleibt die Nachfrage eher verhalten, man kann fast schon sagen zurückhaltend. Wir empfehlen jetzt zu kaufen und den Vorrat für das neue Jahr aufzustocken.

Börsendaten 06.01.2023 um 08:00

ICE-Gasoil JAN: 866.25

ICE-Brent MAR: 79.41
NY-Rohöl WTI FEB: 74.42

US-Dollar/CHF: 0.9369

Rheinfracht nach Basel: 43.00


Zur Newsübersicht