Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: Gestern: Die Preise steigen und steigen, aber wie lange noch?

Eine Kurve zeigt auf einer digitalen Grafik die Schwankungen der Brenn- und Treibstoff-Preise

Seit Wochen sehen wir die Preise nur bergauf klettern, doch wie sich Anfangswoche gezeigt hat, ist auch das Gegenteil schnell möglich. Anfangswoche fielen wir auf etwa Mitte Mai Niveau und dies nicht ohne Grund. Die OPEC hatte entschieden ab August mehr Öl zu fordern, was demnach das Angebot erhöhen würde. Dementsprechend wurden die Kurse instabil und fielen. Viele Stopp Loss wurden ausgelöst und dies führte dann zu einer Kettenreaktion. Die Ölpreise stabilisierten sich jedoch schnell und stiegen später bzw. am nächsten Tag rasch wieder an. Das Gasoil wie auch Brent und Rohöl stiegen nämlich innert kürzester Zeit auf fast Mitte Juni Niveau.

Doch wie wird es weiter gehen?

Laut meiner Theorie (Fibonacci-Folge) müssten folgende Kurse erreicht bzw. überschritten werden um die nächste Haussewelle zu starten:

Gasoil momentan bei 585: Müsste die 595er Grenze überschreiten um das Jahreshoch (623) wieder zu erreichen.

Brent momentan bei 72.00: Müsste die 73.20er Grenze überschreiten um das Jahreshoch (77.80) zu erreichen.

Rohöl momentan bei 70.20: Müssten die 72.00er Grenze überschreiten um das Jahreshoch (77.00) zu erreichen.

Ob sich meine Theorie bewahrheiten wird, werden wir in den nächsten Tagen oder Wochen sehen. Natürlich wenn die Grenzen nicht überschritten werden, so werden sich die Preise wieder nach unten korrigieren müssen.

Börsendaten 22.7. 2021 um 09:30 Uhr

ICE-Gasoil JUL: $586.25 (+1.00$)

ICE-Brent SEP: $72.07 (-0.16$)

NY-Rohöl WTI AUG $70.20 (-0.10$)

US-Dollar/CHF: 0.9169 (-0.0009)


Zur Newsübersicht