Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: Ölpreise halten sich auf hohem Niveau

Eine Kurve zeigt auf einer digitalen Grafik die Schwankungen der Brenn- und Treibstoff-Preise

Die Ölpreise an den Börsen bleiben heute auf einem vergleichsweise hohen Niveau, wobei verschiedene Faktoren die Bewegungen beeinflussen. Die Veröffentlichung der aktuellen Inflationsdaten aus den USA sowie die bevorstehenden API-Bestandsdaten und der EIA-Monatsbericht werden voraussichtlich für weitere Marktbewegungen sorgen. Zusätzlich dürften die Monatsberichte von OPEC und IEA in dieser Woche wichtige Impulse liefern, insbesondere hinsichtlich der Einschätzung zur Angebots- und Nachfrageentwicklung.

Trotz dieser bevorstehenden Veröffentlichungen bleibt die grundsätzlich bullishe Fundamentallage des Ölmarktes bestehen. Die Rohölnotierungen an den Börsen ICE und NYMEX bleiben dementsprechend hoch.

Dennoch bleibt die Lage im Nahen Osten ein bedeutender Faktor für die Ölpreise. Die Hoffnungen auf einen Waffenstillstand haben sich inzwischen wieder abgekühlt. Obwohl der israelische Aussenminister gestern optimistisch zu den laufenden Verhandlungen äusserte, betonte die Hamas heute, dass der aktuelle israelische Vorschlag keine ihrer Forderungen erfülle. Premierminister Netanyahu bekräftigte gestern zudem die Pläne für einen Einmarsch in Rafah im südlichen Gazastreifen, was die geopolitischen Spannungen in der Region verstärkt.

Die Unsicherheit in der Region zusammen mit den bevorstehenden Veröffentlichungen wichtiger Daten halten den Markt in Bewegung, wobei die mittelfristige Aufwärtstendenz des Ölmarktes weiterhin durch die positive geopolitische Risikoprämie unterstützt wird.

Börsendaten 09.04.2024 um 09:10 Uhr

ICE-Gasoil APR: 854.75$

ICE-Brent JUN: 90.63$

NY-Rohöl WTI MAI: 86.64$

US-Dollar/CHF: 0.9049

Rheinfracht nach Basel: 16.00


Zur Newsübersicht