Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: Ölpreise wieder fester

Eine Kurve zeigt auf einer digitalen Grafik die Schwankungen der Brenn- und Treibstoff-Preise

Die Ölpreise sind nach einem volatilem Wochenstart wieder fester. Der Konflikt zwischen Israel und dem Iran bleibt derzeit im Hintergrund, da eine weitere Eskalation unwahrscheinlich erscheint. Solange beide Seiten sich zurückhalten, ist es unwahrscheinlich, dass die Risikoprämie in Bezug darauf wieder eingepreist wird. Die neuen Sanktionen der USA werden daran voraussichtlich nichts ändern. Diese sollten nach Ansicht der Trader den Markt ohnehin nicht stark beeinträchtigen. Obwohl es für die Käufer von iranischem Öl möglicherweise schwieriger wird, die Ware zu importieren, wird der Handel wohl nicht vollständig gestoppt, es sei denn, die USA greifen härter durch als bisher. Dies wird zwar als positiv für das Ölangebot angesehen, jedoch insgesamt als von geringer Bedeutung betrachtet.

Die US-Ölbestandsveränderungen laut API haben einen leicht stützenden Einfluss auf die Preise, sind jedoch wahrscheinlich nicht ausreichend, um sie signifikant zu steigern. Wir müssen auf die Zahlen des DOE warten, die in der Regel einen grösseren Einfluss auf die Preise an der ICE und NYMEX haben. Paradoxerweise werden die schlechter als erwarteten US-Konjunkturdaten vom gestrigen Nachmittag als bullisch angesehen, da die Zahlen zu den Einkaufsmanagerindizes enttäuschten. Normalerweise signalisiert dies ein schwaches Wachstum der US-Ölnachfrage, doch in Zeiten hoher Zinsen wird dies als Argument dafür betrachtet, dass die US-Fed die Zinsen eher früher als später senken wird, um der Wirtschaft zu helfen.

Daher hatten die gestrigen Daten eine bullishe Wirkung, die jedoch wahrscheinlich bereits in den heutigen Preisen eingepreist ist. Es muss weiterhin die Entwicklung der Waldbrände in Kanada beobachtet werden, da sie die dortige Rohölförderung negativ beeinflussen können, bisher jedoch noch keine signifikanten Auswirkungen hatten.

Börsendaten 24.04.2024 um 08:43

ICE-Gasoil MAI: 789.25$
ICE-Brent JUN: 88.71$
NY-Rohöl WTI JUN: 83.65$
US-Dollar/CHF: 0.9128

Rheinfracht nach Basel: 16.00


Zur Newsübersicht