Brenn- und Treibstoffnews von Oel-Pool: OPEC-PLUS Allianz: Förderanhebung von 400’000 Fass pro Tag

Eine Kurve zeigt auf einer digitalen Grafik die Schwankungen der Brenn- und Treibstoff-Preise

Der gestrige Tag, bzw. der gestrige Kursverlauf, hat einmal mehr ganz deutlich die generell starke Marktverfassung, bzw. die eindeutig hausselastige Ausrichtung der Mehrzahl der Marktteilnehmer aufgezeigt.

Im Laufe des Tages sickerte durch, dass die OPEC-PLUS Allianz sich für die Beibehaltung der monatlichen Förderanhebung von 400’000 Mio. Fass pro Tag auch im Monat Oktober und nachfolgenden Monate aussprechen würde. Dies wurde zuerst als preissenkendes Element ausgelegt. Und tatsächlich: die Kurse in London wie in NY gingen deutlich in die Knie – über $10 beim Gasoil in London – unserem Referenzprodukt für Heizöl und Diesel. Am frühen Abend dann die Bestätigung der OPEC-PLUS Allianz: die Förderanhebung von 400’000 Fass pro Tag im Oktober und den nachfolgenden Monaten bis dass das «Vor-Corona» Förderniveau von ca. 30 Mio. Fass pro Tag wieder erreicht ist. Das Kartell und die Allianz hatten ja bekanntlich im vergangenen Sommer die Förderung um ca. 10 Mio. Fass pro Tag heruntergefahren.

Und die Reaktion? Kurz nach der Bestätigung dieser offiziellen Meldung legten die Kurse wieder zu und bis Handelsschluss in NY war das Kursniveau von gestern Morgen wieder erreicht!

Das zeigt doch klar und eindeutig: der Markt nutzt jegliche Art und Form von tieferen Kursen zum Einstieg und zum Aufbau von Haussepositionen. Und dies wohl nicht nur aus kurzfristiger Sicht, sondern wohl eher aus mittel- bis langfristigen Überlegungen heraus. Und es zeigt auch klar, dass vermeintlich baisselastige Entscheide und Einflüsse der generellen, seit November 2020 uneingeschränkt gültigen Haussetendenz kaum etwas anhaben können.

Börsendaten 2.9. 2021 um 08:10 Uhr

ICE-Gasoil SEP: $600.50 (+5.50$)

ICE-Brent NOV: $71.37 (-0.22)

NY-Rohöl WTI OKT $68.32 (-0.27$)

US-Dollar/CHF: 0.9148 (-0.0010)


Zur Newsübersicht